Kaufempfehlung XJR 1300

Alles was in keine Technik Kategorie passt

Kaufempfehlung XJR 1300

Beitragvon Reas » Sa 30. Mär 2019, 11:28

Hallo

Nach meiner Neuvorstellung nun meine ersten Fragen.

Wie schon beschrieben hatte ich im Jahre 2000 bereits eine XJR 1300SP.
Diese habe ich nach den ersten 1000 Einfahrkilometern ein wenig optimiert und war damit super zufrieden.
(Vergaser, Auspuff, Lufi). Umbausatz von Mitesse hieß das glaub.

Suchen nun eine XJR .
Nur welche sollte man nehmen . RP02/06/10 oder gar 19.
Laut meinen Infos seien wohl die RP02 und 06 an einfachsten und effizientesten zu optimieren.
RP10 und 19 nicht so einfach wegen Einspritzung und Lambda Regelung.

Budget wäre ca.5000€ inkl. dem Tuning.
Möglichst unverbastelt und Original Optik.
hab mal die einschlägigen Seiten durchgestöbert , da gibt's gutes aber auch Leichen.
Würde was mit geringer Laufleistung bevorzugen, bis max. 35000 km, weniger umso besser.


Einfach mal so in die Runde
Was würdet ihr so empfehlen.

Gruß
Roland
Reas
 
Beiträge: 3
Registriert: Mi 27. Mär 2019, 09:32
Wohnort: Obersontheim

Re: Kaufempfehlung XJR 1300

Beitragvon Nautheimer » Sa 30. Mär 2019, 22:37

Servus Roland,
welches Modell Du bevorzugen solltest kann ich Dir zwar nicht sagen, aber Dir ist bei der Auswahlmöglichkeit ein ganz kleiner Fehler unterkommen.
Nur die RP 19 hat Einspritzung, bis zur PR 10 hat es Vergaser.
Die 10er hat etwas mehr Elektronik an Bord als ihre Vorgängerinnen und einen ungeregelten Kat., aber immer noch 2 Endrohre (leider etwas länger).
Die 19er ist mit Einspritzung und der erwähnten "Lambada"-Sonde, aber mit nur einem Endrohr.
Grüße
Ronald
_________________________________________________

Verlang vom Ochs NIE mehr als Rindfleisch

http://www.xjrnf.de
Benutzeravatar
Nautheimer
 
Beiträge: 252
Registriert: So 29. Apr 2012, 17:32
Wohnort: Ostelsheim (CW)

Re: Kaufempfehlung XJR 1300

Beitragvon Alexander » So 31. Mär 2019, 20:03

Servus Roland,

Wenn Du was mit wenigen Km haben willst und nicht viel ändern/optimieren, dann RP 019.

Bei einer 02 mit unter 35000 Km, würde ich persönlich vorsichtig sein. (17 bis 18 Jahre alt)
Bei der 06 würde mir bei den Gebrauchten bei einigen Modellen das Schwammige Fahrwerk nicht gefallen, was auch mit einigen Optimierungen nicht zu beseitigen ist.
Bei der 10 gefallen mir die längeren Pötte mit Kat schon nicht. Und schon viel mehr Elektronik.

Aber alles nur eine persönliche Einschätzung, entscheiden musst Du selbst. Viel Erfolg. ;) ;)
Gruß
Alexander

Saisonkilometer 2021: RP02-Blau 8092 Km / Z650 B1 0 km Z750 Twin 80 km /
Immer schön rechts gehen ( Fahren)
http://xjr-freunde-wilder-süden.de
Benutzeravatar
Alexander
 
Beiträge: 2360
Registriert: Do 31. Dez 2009, 11:09
Wohnort: Südlich von Ingolstadt / RP02 Blau / Z650 B1


Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast