Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Alles was in keine Technik Kategorie passt

Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon Hardcore Driver » Mi 1. Aug 2012, 21:41

Liebe Freunde, an einem Tag wie heute -wo es am Bodensee ähnlich aussah wie am LAGO MAGGIORE- sollte man mal alle "Fünfe gerade lassen" und genau das haben Rita und ich heute auch gemacht :P :P wir haben mal NICHTS gearbeitet und nur dass getan, was und Spaß bereit hat. Ich -für meine Pers.- hatte mich so richtig ausgiebig um meine zwei „Babys“ gekümmert und Rita um den Garten :) ;) ;

IMG_0026.jpg


IMG_0027.jpg


Gegen Abend bin ich dann zu ALEX gefahren, der gemeinsam mit MARINERO den Kettensatz und verschiedene andere Kleinteile an seinem Bike gewechselt hat. Nach einem (alkoholfreien) Weißbier hatten wir dann die gesamte "HEGAU-GANG" zusammen getrommelt und ab ging es mit insgesamt 7 Biker in den schönen HEGAU, wo wir ganz genüsslich und ausgiebig an den Gashähnen drehen durften. Insbesondere unser MARINERIO (alias Roland) war total aus dem Häuschen, als er zuerst die PANIGALE und danach die EGLI fahren durfte.... :lol: :lol: :lol: (sein Feeling, was er dabei erlebte, wird er wohl selbst posten)
Was gibt es Schöneres, als eine Herde Junggebliebener, die Ihrem geliebten Hobby nachgehen und verrückte Sachen machen :D :D :D :D

Ich kann hierzu nur sagen: SCHÖN, DASS ES UNS GIBT :P :P :P
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruss Kurty
KEEP RACING...That's MY LIFE FOREVER
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Hardcore Driver
 
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 23:57
Wohnort: Zug/Schweiz

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon xjr1300alex » Do 2. Aug 2012, 06:15

"Gegen Abend bin ich dann zu ALEX gefahren, der gemeinsam mit MARINERO den Kettensatz und verschiedene andere Kleinteile an seinem Bike gewechselt hat."

..und es war wieder ein heisser Tag und wieder haben die beiden Schrauber eine ganze Zeit in der Hitze verbracht um....? Genau - Schwinge ausgetauscht und gleich den Kettensatz gewechselt an meinem Gelben Donner... :mrgreen: :mrgreen:
Wer sich erinnert...als wir im Mai oder Juni ?? am Stammtisch der Filser waren, hatte ich XJRoland - nicht zu verwechseln mit Marinero ;) - OK dem auch, meine Schwinge gezeigt, weil sich die Kette quasi in die Schwinge reingefressen hatte. So kam es, dass wir das gestern korrigiert haben....Und als wir drei das ganze Ausmass der Misere gesehen haben :oops: ( Bilder dazu poste ich noch ) - war es mehr als klar, dass eine andere Schwinge eine SEHR gute Idee war...

Ich hatte jetzt 10 Tage meine beiden Federbeine beim Zupin zum überholen - also neue Federn - und die Dämpfer überholen, alles aufs Gewicht anpassen und die unteren Augen gleich 2 cm länger.
...daher kam gestern auch der 18/41er Kettensatz zum Einbau - ich hab wieder mal...ein NEUES Moped! - Bin total begeistert!... :D :D :D :D :D

Und so als kleines Schmankerl, denn es ist immer alles zu was gut, dass es passiert - haben wir eine der Schrauben, die die Bremsankerstrebe halten, abgerissen, nein nein keine Grobschlosserei ! Sondern...Mutter reingedreht, bis man mit dem Drehmo die NM anzieht und dann ?....gings ganz leicht, Schraube ? AB !
Bild

Also ich bin erst erschrocken, aber das hat mir gezeigt, dass man doch im Laufe der Zeit alle wichtigen Schrauben und Teile, selbst präventiv, austauschen sollte, denn das Material ist halt auch schon viele Jahre alt...und sind im Endeffekt Centartikel...
Meine Bestellung für die beiden Schrauben für die Strebe geht heute noch raus, logo... ;) ;)

Und als dann alles fertig war sind wir drei, wir Kurt schon geschrieben hat, eine Runde durch den Hegau gedonnert, haben dazu noch den Fritz abgeholt :D ...Roland hat die Panigale und die Egli genossen und ich mein "neues" Moped...war also ein rundum schöner und erfolgreicher Tag...

Und zitiere Kurt hier sehr gerne:
"

Ich kann hierzu nur sagen: SCHÖN, DASS ES UNS GIBT :P :P :P "

Gruss, Alex
Zuletzt geändert von xjr1300alex am Do 2. Aug 2012, 18:44, insgesamt 1-mal geändert.
xjr1300alex
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:41
Wohnort: Konstanz

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon Marinero » Do 2. Aug 2012, 14:01

Hardcore Driver hat geschrieben:...wo wir ganz genüsslich und ausgiebig an den Gashähnen drehen durften. Insbesondere unser MARINERO (alias Roland) war total aus dem Häuschen, als er zuerst die PANIGALE und danach die EGLI fahren durfte.... :lol: :lol: :lol: (sein Feeling, was er dabei erlebte, wird er wohl selbst posten)

Nach der abermaligen Schwitzerei beim schrauben (warum eigentlich schrauben wir immer an den heissesten Tagen des Jahres :?: :shock: ), tat die leichte Abkühlung beim fahren gegen Abend richtig gut.

Wobei es für mich keine Abkühlung in diesem Sinne war :mrgreen:
Schuld daran ist eigentlich Kurty, der mir irgendwann ganz selbstverständlich die Schlüssel für die DUC in die Hand drückte und meinte, "Willst mal fahren?"
Da braucht ich wohl nicht lange überlegen, und was soll ich sagen? Die Karre ist einfach nur eine Mörderrakete und gehört eigentlich nicht in den öffentlichen Straßenverkehr :shock:
Beschleunigung, Fahrwerk und vor allem die Bremsen sind das heftigste, was mir bisher unter den Hintern gekommen ist!
Eigentlich sind ja die Bremsen unserer Dicken schon ziemlich gut. Aber die Brembozangen sind nochmal um Klassen besser. Is aber auch logisch bei so einem Bike.
Mit dem Teil ist es schier unmöglich einigermaßen nach StVo zu fahren. Man bewegt sich fast ständig im "Lappen sehr lange weg" Bereich!
Und ich war ja noch etwas vorsichtiger unterwegs. Wenn man das Teil richtig beherrscht, aber dann...

Nach diesem, für mich absolut geilen Erlebnis, kam ich dann noch in den Genuß mal die Egli um die Kurven zu scheuchen. Auch hier kann ich für mich nur sagen, daß dies das beste klassische Motorrad ist, was ich jemals gefahren bin.
Leistung, Fahrwerk und wiederum die Bremsen, alles absolut harmonisch und nur vom feinsten. Dazu der Hammersound und das extreme Ansauggeräusch (Geräusch ist eigentlich nicht die geeignete Wortwahl :mrgreen: ) beim beschleunigen. Der helle Wahn :!:

Ich liebe meine Dicke, so wie sie ist, über alles. Aber da kann man schon etwas neidisch werden.
Vielen Dank nochmal Kurty, daß ich bei deinen Mopeds mal am Quirl drehen durfte! Und wie du Eingangs schon erwähnt hast, es war wirklich ein SUPER-GEILER Tag :D

Grüße,
Roland
Gruß,
Herby

Wer langsam durch die Kurve lenkt, beim Reifen viel Profil verschenkt !

Bild

http://www.NeckarBuba.de 142
Benutzeravatar
Marinero
 
Beiträge: 172
Registriert: Do 3. Mai 2012, 20:49
Wohnort: Trossingen

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon CoolGin » Fr 3. Aug 2012, 09:56

Jungs, das habt Ihr KLASSE gemacht und Roland wieder im Lederkombi geschraubt :D war denn kein Ventilator da :lol: :mrgreen: :mrgreen: ;)

Ich wünsche Euch viel Spaß beim FAHREN und genießt das Leben

Gruß Gin
nobody is perfect.......I'm nobody
Benutzeravatar
CoolGin
 
Beiträge: 32
Registriert: Mo 11. Jun 2012, 12:59
Wohnort: Konstanz

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon hb vom Alpenrand » Fr 3. Aug 2012, 10:36

Schrauben präventiv auswechseln ist doch Schwachsinn!!!!
Die höchstbelasteten Schrauben am Motorrad sind wahrscheinlich die Pleuelschrauben. Kein Mensch kommt im Normalfall auf die Idee diese auszuwechseln. Aber..........an diesen Schrauben vergeht sich auch keiner. Und das ist das Problem, dass zu viele Laien mit wenig Gefühl an den Schrauben rumdrehen.
Wenn ich das Bild der abgerissenen Schraube sehe fällt mir ein alter Spruch ein: Nach fest kommt ab.

mfg h-b
Rp06 Bj.03
hb vom Alpenrand
 
Beiträge: 1728
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 23:19
Wohnort: Rosenheim Obb

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon XJR-Ritsch » Fr 3. Aug 2012, 12:43

hb vom Alpenrand hat geschrieben:Schrauben präventiv auswechseln ist doch Schwachsinn!!!!
Die höchstbelasteten Schrauben am Motorrad sind wahrscheinlich die Pleuelschrauben. Kein Mensch kommt im Normalfall auf die Idee diese auszuwechseln. Aber..........an diesen Schrauben vergeht sich auch keiner. Und das ist das Problem, dass zu viele Laien mit wenig Gefühl an den Schrauben rumdrehen.
Wenn ich das Bild der abgerissenen Schraube sehe fällt mir ein alter Spruch ein: Nach fest kommt ab.

mfg h-b


Tja, da kann ich dem h-b nur rechtgeben.
Wenn ich eine Stahlschraube in ein Alugewinde schraube, dann bitte mit Gefühl.
Und wenn man merkt, daß das reinschrauben immer schwerer geht,
lieber nochmal raus, einen Tropfen Öl an die Schraube und nochmals versuchen. ;)
Gruß
Ritsch aus Regensburg
Benutzeravatar
XJR-Ritsch
 
Beiträge: 1334
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 18:30
Wohnort: Regensburg / RP02 in tiefschwarz

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon xjr1300alex » Fr 3. Aug 2012, 16:14

...ist ja nur gut, dass es eine Stahlschraube in eine Stahlmutter war...wird durch die Bremsankerstrebe nur durchgesteckt...und bei eingestellten 40 NM Werksvorgabe...ich denke korrekter kann man es nicht machen, oder ?
Deswegen kam ich drauf, diese alten Schrauben Stück für Stück zu ersetzen...und schliesslich ist das eine der WICHTIGEN Schrauben am Bike...

In diesem Sinne...

Gruss Alex
xjr1300alex
 
Beiträge: 287
Registriert: Mi 11. Jul 2012, 20:41
Wohnort: Konstanz

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon gunny » Fr 3. Aug 2012, 17:19

hb vom Alpenrand hat geschrieben:Schrauben präventiv auswechseln ist doch Schwachsinn!!!!
Die höchstbelasteten Schrauben am Motorrad sind wahrscheinlich die Pleuelschrauben. Kein Mensch kommt im Normalfall auf die Idee diese auszuwechseln. Aber..........an diesen Schrauben vergeht sich auch keiner. Und das ist das Problem, dass zu viele Laien mit wenig Gefühl an den Schrauben rumdrehen.
Wenn ich das Bild der abgerissenen Schraube sehe fällt mir ein alter Spruch ein: Nach fest kommt ab.

mfg h-b


Du bist imma soo beees! :x :oops:
gunny
 

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon Hardcore Driver » Fr 3. Aug 2012, 17:38

xjr1300alex hat geschrieben:...ist ja nur gut, dass es eine Stahlschraube in eine Stahlmutter war...wird durch die Bremsankerstrebe nur durchgesteckt...und bei eingestellten 40 NM Werksvorgabe...ich denke korrekter kann man es nicht machen, oder ?
Deswegen kam ich drauf, diese alten Schrauben Stück für Stück zu ersetzen...und schliesslich ist das eine der WICHTIGEN Schrauben am Bike...

In diesem Sinne...

Gruss Alex


@Alex, Du hast schon Recht mit dem was Du da machst :) lass die anderen nur schwätzen... ;) ich hab’s nämlich ähnlich gemacht wie Du und den ganzen 17-jährigen Scheiß ausgetauscht :mrgreen: :mrgreen: Hast ja neulich gesehen, wie weit man mit dem alten Dreck (Zündspule usw.) kommt :? :?

Im Übrigen werden dieser NM-Anzugsmomente auch in anderen Foren -wie z.Bsp. das PANIGALE-Forum- heiß diskutiert :roll: :roll: (siehe nachfolgender Beitrag)

"Nachdem der Meister von der Ducati Werkstatt anlässlich der 1000er Inspektion meine Schrauben mit einem 1,50m langen Drehmoment Schlüssel auf die aberwitzigen 230nm gebracht hat, quietscht das Hinterrad beim langsamen drehen. Hab mir jetzt fix eine 55er Nuss bestellt um das (hoffentlich) wieder in Ordnung zu bringen. Und nein, es ist nicht die Bremse ;-)
Also aufgepasst mit den 230 Nm!"
Gruss Kurty
KEEP RACING...That's MY LIFE FOREVER
Bild Bild Bild
Benutzeravatar
Hardcore Driver
 
Beiträge: 1287
Registriert: Sa 30. Apr 2011, 23:57
Wohnort: Zug/Schweiz

Re: Heute war ein SUPER-GEILER Tag

Beitragvon Marinero » Fr 3. Aug 2012, 19:52

hb vom Alpenrand hat geschrieben:...Und das ist das Problem, dass zu viele Laien mit wenig Gefühl an den Schrauben rumdrehen...

Zum Glück gibt es ja Profis vor dem Herrn, wie dich :roll:
Gruß,
Herby

Wer langsam durch die Kurve lenkt, beim Reifen viel Profil verschenkt !

Bild

http://www.NeckarBuba.de 142
Benutzeravatar
Marinero
 
Beiträge: 172
Registriert: Do 3. Mai 2012, 20:49
Wohnort: Trossingen

Nächste

Zurück zu Diverses

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast