Bremsen

Alles damit die Dicke sicher auf der Straße bleibt

Bremsen

Beitragvon toni » Sa 16. Sep 2017, 15:05

Michl, was war den jetzt mit den bremsen von Richard? Lags an den Sätteln ?
Was ich heute nicht tue.....tu morgen ich nicht mehr!!
Benutzeravatar
toni
 
Beiträge: 1614
Registriert: Do 31. Dez 2009, 10:08
Wohnort: Chiemsee

Re: Bremsen

Beitragvon XJR Michl » Sa 16. Sep 2017, 16:07

Ich weis es noch nicht ob Ritsch schon wieder zusammen gebaut hat.
Es waren auf jeden Fall zwei der acht Kolben dabei die etwas schwergängiger waren.
Warten wir mal auf das Endergebnis.
Gruß Michael
Was ewig hält, bringt mir kein Geld.
Benutzeravatar
XJR Michl
 
Beiträge: 2530
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 21:44
Wohnort: Pollenried - RP06 - blau

Re: Bremsen

Beitragvon XJR-Ritsch » Di 19. Sep 2017, 19:58

Habe noch nicht eingebaut.
Bin noch bis Freitag in Austria.
Werde aber berichten, wenn ich die Bremsen eingebaut habe.
Gruß
Ritsch aus Regensburg
Benutzeravatar
XJR-Ritsch
 
Beiträge: 1391
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 18:30
Wohnort: Regensburg / RP02 in tiefschwarz

Re: Bremsen

Beitragvon Alexander » Mo 16. Okt 2017, 16:27

XJR-Ritsch hat geschrieben:Habe noch nicht eingebaut.
Bin noch bis Freitag in Austria.
Werde aber berichten, wenn ich die Bremsen eingebaut habe.


Wat nun hast schon mal die teile angeschaut? :mrgreen:
Gruß
Alexander

Saisonkilometer 2021: RP02-Blau 8092 Km / Z650 B1 0 km Z750 Twin 80 km /
Immer schön rechts gehen ( Fahren)
http://xjr-freunde-wilder-süden.de
Benutzeravatar
Alexander
 
Beiträge: 2360
Registriert: Do 31. Dez 2009, 11:09
Wohnort: Südlich von Ingolstadt / RP02 Blau / Z650 B1

Re: Bremsen

Beitragvon XJR-Ritsch » Di 17. Okt 2017, 05:41

Nee, die ärgert mich so beim Bremsenentlüften.
Habe das Bike zugedeckt ...... :evil:
Gruß
Ritsch aus Regensburg
Benutzeravatar
XJR-Ritsch
 
Beiträge: 1391
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 18:30
Wohnort: Regensburg / RP02 in tiefschwarz

Re: Bremsen

Beitragvon Alexander » Mi 18. Okt 2017, 12:22

Ritsch,

Mach ein Schrauber tag bei Dir in der Garage und der Michl wechselt dir die Gummis am Hauptbremszylinder. Das ist keine Hexerei.
Schau im Großen Forum mal in den Ersatzteilkatalog, dort findet man das.

http://yamaha-ersatzteil.de/index.php?X ... dac1c457c5

Bremse.PNG
Du hast keine ausreichende Berechtigung, um die Dateianhänge dieses Beitrags anzusehen.
Gruß
Alexander

Saisonkilometer 2021: RP02-Blau 8092 Km / Z650 B1 0 km Z750 Twin 80 km /
Immer schön rechts gehen ( Fahren)
http://xjr-freunde-wilder-süden.de
Benutzeravatar
Alexander
 
Beiträge: 2360
Registriert: Do 31. Dez 2009, 11:09
Wohnort: Südlich von Ingolstadt / RP02 Blau / Z650 B1

Re: Bremsen

Beitragvon XJR Michl » Mi 18. Okt 2017, 21:05

Ich treffe morgen Richard und dann wird ich die Bremse in Angriff genommen.
Wieso soll eurer Meinung nach der Hauptbremszylinder defekt sein :o :?: :?:
Er hat vorher funktioniert und weshalb soll er jetzt seinen Geist aufgegeben haben :roll: :?: :?: :idea:
Gruß Michael
Was ewig hält, bringt mir kein Geld.
Benutzeravatar
XJR Michl
 
Beiträge: 2530
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 21:44
Wohnort: Pollenried - RP06 - blau

Re: Bremsen

Beitragvon XJR-Ritsch » Do 19. Okt 2017, 11:30

Habe schon einen Reparatursatz ( im Bild Nr.2 ) bestellt.
Gruß
Ritsch aus Regensburg
Benutzeravatar
XJR-Ritsch
 
Beiträge: 1391
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 18:30
Wohnort: Regensburg / RP02 in tiefschwarz

Re: Bremsen

Beitragvon toni » Do 19. Okt 2017, 14:36

Hatte ich auch nach wechsel auf Blausterne.....nix ging mehr, hatte schon einen Krampf in der Hand vom ewigen Bremshebel ziehen. Bekam dann den tipp den bremshebel an den gasgriff zu ziehen und mit einen Kabelbinder zu justieren. Über Nacht steht lassen und es dann wieder zu probieren!!!!
Siehe da am nächsten tag.....ein paar pumpversuche...Und es ging.
Warum es klappte weiss ich auch nicht. Bin Michls Meinung , warum soll der hauptbremszylinder defekt sein.

Was mich wundert, dass aus dem sogenannten "großen Forum" nicht der Vorschlag gekommen ist .......erstmal den Vergaser Ultraschall zu reinigen :lol: :lol: der kommt doch für alles und nix von den "Experten" :lol: :lol:
Was ich heute nicht tue.....tu morgen ich nicht mehr!!
Benutzeravatar
toni
 
Beiträge: 1614
Registriert: Do 31. Dez 2009, 10:08
Wohnort: Chiemsee

Re: Bremsen

Beitragvon XJR-Ritsch » Fr 20. Okt 2017, 05:49

Toni, das mit dem gezogenem Bremshebel am Gasgriff fixieren habe ich auch ausprobiert.
Sie stand so 2 Tage in der Garage, hat nichts gebracht.
Gruß
Ritsch aus Regensburg
Benutzeravatar
XJR-Ritsch
 
Beiträge: 1391
Registriert: Fr 1. Jan 2010, 18:30
Wohnort: Regensburg / RP02 in tiefschwarz

Nächste

Zurück zu Fahrwerk und Bereifung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast