Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Alles damit die Dicke sicher auf der Straße bleibt

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon josefxjr » Fr 4. Jul 2014, 20:55

Michl - dann muass ja i 20000km schaffa mid dem Schlappen :shock:
Griass aus'm Boarischn Woid

JosefXJR
alias XJRSepp

Saisonkilomedda 2019: 10398
Benutzeravatar
josefxjr
 
Beiträge: 1077
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 21:17
Wohnort: Bayerischer Wald

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon XJR Michl » Fr 4. Jul 2014, 22:12

Deen gibs a in Vollgummi, dan schafds dees :?: :lol: :?: :lol:
Gruß Michael
Was ewig hält, bringt mir kein Geld.
Benutzeravatar
XJR Michl
 
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 21:44
Wohnort: Pollenried - RP06 - blau

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon Roman » Sa 5. Jul 2014, 09:29

Vollgummireifen! I brich amoi wieda zamm. :lol: :lol: :lol:
Roman
 

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon hb vom Alpenrand » So 6. Jul 2014, 11:06

XJR Michl hat geschrieben:Deen gibs a in Vollgummi, dan schafds dees :?: :lol: :?: :lol:


Wo gibds den?
Kannt ma imma wieda nochschneidn :D :D :D :D :D :D :D :D :D

mfg h-b
Rp06 Bj.03
hb vom Alpenrand
 
Beiträge: 1729
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 23:19
Wohnort: Rosenheim Obb

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon Roman » Di 19. Aug 2014, 12:02

XJR Michl hat geschrieben:Diese Woche nach knappen 11 tkm :o meinen geflickten Kroatienreifen MPR 3 getauscht.
Bin sehr zufrieden damit. :D :D

Versteh ich nicht, bei deiner Fahrweise elfmille??? Wahrscheinlich moanst du den Vorderreifen, oder? :lol:
Mein Z8 auf der Tiger hinten is jetz nach 7.000 km zum obaschmeißn. Des Fahrsicherheitstraining am letzten Wochenende hod eam den Rest gem mit der ständigen vollbremserei :lol: Okay, Sägezahnbildung hinten hob i am Schluß jetzt a festgestellt, hod aber nix ausgmacht.
Roman
 

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon XJR Michl » Di 19. Aug 2014, 20:15

Ja i pfleg hold mei Dicke und aa an Reifn :o :lol: :lol: .
Bin voll zfrien mim MPR3 :!: :!:
Hodse wieda bewiesn beim Fahrsicherheitstraining gegenüber der Gummikuh (GS 1150 mit ABS).
Vollbremsung bei 50-60 km/h mit Hinter- dann Vorderreifen, dann Beide - Mehr als eine Motorradlänge besser :o , und das ganze auf nasser Fahrbahn. :D :D :D
Gruß Michael
Was ewig hält, bringt mir kein Geld.
Benutzeravatar
XJR Michl
 
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 21:44
Wohnort: Pollenried - RP06 - blau

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon Jennerwein » Do 4. Sep 2014, 15:42

Derf I moi ganz bled frong - wieso werd beim Fahrertraining bei den Bremsübungen u.a. nur mit da Hinterradbrems a Vollbremsung probiert ? Des macht doch in Wirklichkeit koa Mensch :? Is do no koam sei Bike "obghaut" ??? Bsonders wenn`s noß is :shock: ?
http://mehrsi.org/ - mehr sog I ned
Benutzeravatar
Jennerwein
 
Beiträge: 49
Registriert: So 27. Jul 2014, 08:00
Wohnort: Bad Tölz

Re: Extremer Reifentest METZLER Z8 gegen METZLER RACETEC K3

Beitragvon XJR Michl » Do 4. Sep 2014, 19:14

Bremsen, Fahrertraining paßt zwar hier nicht zu dem Reifenfred, aber ich weis nicht wo du dein Training gemacht hast. Vollbremsung mit dem Hinterrad bei 70 km/h ist im Training auch bei Nässe ganz normal. Du sollst ja mit deinem Motorrad Erfahrung sammeln wie es reagiert. :roll:
Gruß Michael
Was ewig hält, bringt mir kein Geld.
Benutzeravatar
XJR Michl
 
Beiträge: 2432
Registriert: Mi 30. Dez 2009, 21:44
Wohnort: Pollenried - RP06 - blau

Vorherige

Zurück zu Fahrwerk und Bereifung

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast